Home HKC - News Jugendregatta u. Berliner Meisterschaft Langestrecke 2019


Jugendregatta u. Berliner Meisterschaft Langestrecke 2019

oder in zwei Tagen 58 Medaillen

Es war der erste richtige Wettkampf in Berlin, der in diesem Jahr stattfand und die jungen Sportlerinnen und Sportler wussten noch nicht so ganz genau wo sie denn im Vergleich zu Konkurrenz stehen würden. Umso beachtlicher, dass sich insgesamt 58 HKC Sportler, davon fast 40 Schüler/innen B am Samstag im HKC trafen, um über die 500m Distanz an den Start zu gehen. Mit über 300 Teilnehmer erlebte die Regatta auch einen Teilnehmerrekord, was man zunächst auf dem Gelände nicht richtig merkte. Auf dem Wasser aber mussten sich zum Beispiel die Schüler A Kajakfahrer in 5 Vorläufen messen. Eine solche Masse gibt es wohl selten auf Verbandsinternen Regatten. Die HKCer aber meisterten die Organisation bravourös und auch ihre Sportler zeigten bereits am Samstag in den ersten Endläufen ihr ganzes Können.

     

Erstmals wurden bei uns auch die Staffeln ausgetragen, die natürlich auch mit Staffelstäben ausgetragen wurden. Das bereitete dem ASB so manch eine zusätzliche Bergung und den Sportlern am Samstagabend ein nassen Wettkampfshirt. In der Staffel der Schüler A konnte der HKC mit den Plätzen 1 und 3 die Premiere direkt dominieren. Ob das wohl Sonntag auch klappen würde?

Bei den Finalläufen am Sonntag lief es für unsere Sportler „bescheiden“ gesagt durchwachsen. Annelie konnte ihren Lauf im K1 nur knapp gewinnen, was alle Zuschauer ein wenig staunen ließ. Staunen konnte man aber über den Sieg im K2 von Anni und Erika. Bei den Jungen lief es für unsere Sportler nicht so gut.

Benni errang den Undankbaren Platz 4 und muss nun gegen Julius, der 5ter wurde um einen Platz im ersten K4 kämpfen. Leon verpasste in einem sehr harten Lauf das A Finale. Bei den jugendlichen Sportlern ging Louisa lediglich im K1 über 500m an den Start, da sie geschont wurde. Hier gewann sie deutlich. Nicht dabei war auch Noah, der eine Wettkampfpause einlegte. Max wird bei der männlichen Jugend 3ter und mit Dominik zusammen im K2 2ter

Die jüngeren Sportler hatten zum Teil mit den sehr schweren Bedingungen durch den starken Wind zu kämpfen. Dennoch gewannen Bennet (AK12), Nele (AK12) und Joice (AK11) ihre Einer mit jeweils über 6 Sekunden Vorsprung. Joice gewann vor ihrer Zweierpartnerin Lena. Mathilde (AK10) freute sich über Silber. In den Mannschaftsbooten sind die HKCer traditionell nochmal ein wenig stärker. Hier gewannen die Zweier mit Nele und Paula (AK12), Bennet und Vincent (AK12) und Joice und Lena (AK11) wieder sehr deutlich.

In den Vieren gibt es bei der Jugendregatta jeweils einen Wanderpokal. Bei den Mädchen konnten wir den Pokal wieder zurückgewinnen. Im Rennen waren unglaubliche 5 Vierer mit HKC Mädchen. Bei den Jungen vergaben die Jungen den Sieg knapp um 0,3 Sekunden gegenüber dem Vierer von GK90.

Auf der Langen Strecke ging es dann in den älteren Altersklassen um die Titel der Berliner Langstreckenmeister.

Hier konnten sich Benjamin, Zoe, Alexandra, Anastasia, Elvira und Annelie die Titel sichern. Vizetitel gäbe es für Carina und Leon.

Alles in Allem gewannen unsere Sportler an diesen zwei Tagen 58 Medaillen, was eine beachtliche Ausbeute ist.

Bemerkenswert auch die Verkaufstalente unserer Helfer. Bereits Sonntagvormittag war der “HKC-Burger” ausverkauft und auch das Kuchenbuffet verbrauchte die 40 Kuchen bereits frühzeitig.


Felix



Benni errang den Undankbaren Platz 4 und muss nun gegen Julius, der 5. wurde um einen Platz im ersten K4 kämpfen.
 
2012-09-30--abpaddeln.jpg
Copyright © 2019 www.hkc-berlin.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Saaldorf 2013

IMG_1084.jpg

Rhinfahrt 2012

Anpaddeln 2010

Banner
Banner